Infos für Mitmacher

Informationen für Mitmacher

 

Informationsblatt zur Mitgliedschaft in der SoLaWi Vorderpfalz

Stand: August 2020

Was bedeutet eine Mitgliedschaft in der Solawi-Vorderpfalz?

Es bedeutet, dass du bei uns frisches, saisonales Gemüse aus eigenem Anbau ohne Pestizide und mineralische Düngemittel bekommst. Die gesamte Ernte wird wöchentlich unter den Mitmachern aufgeteilt. Dabei bringt ein Ernteanteil der SoLaWi-Vorderpfalz Verantwortung gegenüber den Landwirten, dem Gemüse, den anderen Mitgliedern und der Umgebung mit sich. Aktive Beteiligung ist gefragt. Alle Mitmacher legen sich verbindlich fest, für ein Jahr (April bis März) Gemüse zu beziehen und ihren monatlichen Beitrag zu bezahlen. Somit werden die Existenz des Anbaubetriebs und die Arbeitsplätze der Gärtner gesichert.

Was kostet eine Mitgliedschaft?

Ein Gemüseanteil kostet 90 Euro monatlich. Er ist so ausgelegt, dass zwei bis vier Personen mit Gemüse versorgt sind. Natürlich ist nur eigenes und somit saisonales oder Lagergemüse enthalten. Aber keine Angst – für Abwechslung wird gesorgt.

Wer keinen vollen Gemüseanteil benötigt, kann für 45 Euro monatlich einen halben Gemüseanteil beziehen.

Die Kapitaleinlage

Um die Liquidität der Landwirtschaft zu garantieren, einen finanziellen Puffer zu bilden und notwendige Neuanschaffungen zu ermöglichen, macht jedes Mitglied zu Beginn seiner Mitgliedschaft eine Kapitaleinlage.

Jedes Mitglied kann selbst über die Höhe seiner Einlage entscheiden, sie sollte jedoch im Bereich zwischen 100€ und 1000€ liegen. Beim Austritt aus der SoLaWi wird der gleiche Betrag ausgezahlt, der zu Beginn als Einlage eingezahlt wurde.

Erntetag, Abholzeiten und Abholgemeinschaften

Jeden Freitag wird frisch geerntet. Im Anschluss zur Ernte ist das Gemüse (Fr. 14:30- 18 Uhr und Sa. 9-12 Uhr) bereit zur Abholung. Jedes Mitglied kann seinen Anteil selbst abzählen, abwiegen, einpacken und mitnehmen.

Selbsternte ist auch zu anderen Zeiten, zum Beispiel im Anschluss an die Mitarbeit, möglich.

Nicht alle Mitmacher müssen wöchentlich selbst zum Hof pendeln. Wer nah beieinander wohnt kann sich mit das Gemüse gegenseitig mitbringen.

Mitarbeit

Prinzipiell steht es jedem Mitglied frei sich entsprechend der individuellen Möglichkeiten und Vorlieben zu engagieren. Allerdings gilt: je mehr Mitglieder sich mit Rat und Tat in der SoLaWi einbringen, desto erfolgreicher wird sich das Projekt entwickeln. Unsere Gärtner freuen sich immer über helfende Hände auf den Äckern.

Hilfe bei Gemüseanbau und Ernte wird grundsätzlich von unseren Gärtnern koordiniert. Darüber hinaus gibt es über das Jahr einige Ernteaktionen, die mit Vorlauf geplant und per Mail angekündigt werden. Aber auch unter der Woche ist Mitarbeit immer willkommen, besonders am Erntetag. Absprachen erfolgen am einfachsten direkt mit unseren Gärtnern.

Auch über die Feldarbeit hinaus gibt es viele Möglichkeiten sich einzubringen. Es bestehen derzeit fünf Arbeitskreise, welche dabei mitwirken die die SoLaWi zu organisieren, zu unterstützen und zu tragen (Finanzen, Mitgliederverwaltung, Gemeinschaft, Rechtsform der Solawi, Ernte).

Beenden einer Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft besteht jeweils für 12 Monate (z.B. April2020 bis einschließlich März2021). Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate und ist jeweils zum Wechsel des Wirtschaftsjahres, Ende März, möglich. Für einen Austritt innerhalb des Wirtschaftsjahres muss i.d.R. ein Nachfolger gefunden werden, der den jeweiligen Ernteanteil übernimmt.

Kontakt

Web: www.solawi-vorderpfalz.de

Email: info@solawi-vorderpfalz.de

Ruben und Annemarie Blickensdörfer

Tel.: 0176 23472052

Michael und Mai Woinzeck

Tel.: 0175 2855230

 

Informationen für Mitmacher

Was bedeutet eine Mitgliedschaft in der Solawi-Vorderpfalz?

Es bedeutet, dass du bei uns frisches, saisonales Gemüse aus eigenem Anbau ohne Pestizide und mineralische Düngemittel bekommst. Die gesamte Ernte wird wöchentlich unter den Mitmachern aufgeteilt. Dabei bringt ein Ernteanteil der SoLaWi-Vorderpfalz Verantwortung gegenüber den Landwirten, dem Gemüse, den anderen Mitgliedern und der Umgebung mit sich. Aktive Beteiligung ist gefragt. Alle Mitmacher legen sich verbindlich fest, für ein Jahr (April bis März) Gemüse zu beziehen und ihren monatlichen Beitrag zu bezahlen. Somit werden die Existenz des Anbaubetriebs und die Arbeitsplätze der Gärtner gesichert.

Was kostet eine Mitgliedschaft?

Ein Gemüseanteil kostet 90 Euro monatlich. Er ist so ausgelegt, dass zwei bis vier Personen mit Gemüse versorgt sind. Natürlich ist nur eigenes und somit saisonales oder Lagergemüse enthalten. Aber keine Angst – für Abwechslung wird gesorgt.

Wer keinen vollen Gemüseanteil benötigt, kann für 45 Euro monatlich einen halben Gemüseanteil beziehen.

Die Kapitaleinlage

Um die Liquidität der Landwirtschaft zu garantieren, einen finanziellen Puffer zu bilden und notwendige Neuanschaffungen zu ermöglichen, macht jedes Mitglied zu Beginn seiner Mitgliedschaft eine Kapitaleinlage.

Jedes Mitglied kann selbst über die Höhe seiner Einlage entscheiden, sie sollte jedoch im Bereich zwischen 100€ und 1000€ liegen. Beim Austritt aus der SoLaWi wird der gleiche Betrag ausgezahlt, der zu Beginn als Einlage eingezahlt wurde.

Erntetag, Abholzeiten und Abholgemeinschaften

Jeden Freitag wird frisch geerntet. Im Anschluss zur Ernte ist das Gemüse (Fr. 14:30- 18 Uhr und Sa. 9-12 Uhr) bereit zur Abholung. Jedes Mitglied kann seinen Anteil selbst abzählen, abwiegen, einpacken und mitnehmen.

Selbsternte ist auch zu anderen Zeiten, zum Beispiel im Anschluss an die Mitarbeit, möglich.

Nicht alle Mitmacher müssen wöchentlich selbst zum Hof pendeln. Wer nah beieinander wohnt kann sich mit das Gemüse gegenseitig mitbringen.

Mitarbeit

Prinzipiell steht es jedem Mitglied frei sich entsprechend der individuellen Möglichkeiten und Vorlieben zu engagieren. Allerdings gilt: je mehr Mitglieder sich mit Rat und Tat in der SoLaWi einbringen, desto erfolgreicher wird sich das Projekt entwickeln. Unsere Gärtner freuen sich immer über helfende Hände auf den Äckern.

Hilfe bei Gemüseanbau und Ernte wird grundsätzlich von unseren Gärtnern koordiniert. Darüber hinaus gibt es über das Jahr einige Ernteaktionen, die mit Vorlauf geplant und per Mail angekündigt werden. Aber auch unter der Woche ist Mitarbeit immer willkommen, besonders am Erntetag. Absprachen erfolgen am einfachsten direkt mit unseren Gärtnern.

Auch über die Feldarbeit hinaus gibt es viele Möglichkeiten sich einzubringen. Es bestehen derzeit fünf Arbeitskreise, welche dabei mitwirken die die SoLaWi zu organisieren, zu unterstützen und zu tragen (Finanzen, Mitgliederverwaltung, Gemeinschaft, Rechtsform der Solawi, Ernte).

Beenden einer Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft besteht jeweils für 12 Monate (z.B. April2020 bis einschließlich März2021). Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate und ist jeweils zum Wechsel des Wirtschaftsjahres, Ende März, möglich. Für einen Austritt innerhalb des Wirtschaftsjahres muss i.d.R. ein Nachfolger gefunden werden, der den jeweiligen Ernteanteil übernimmt.

Kontakt

Web: www.solawi-vorderpfalz.de

Email: info@solawi-vorderpfalz.de

Ruben und Annemarie Blickensdörfer

Tel.: 0176 23472052

Michael und Mai Woinzeck

Tel.: 0175 2855230